zurück zur Startseite

Ökologische Baubegleitung

Das Institut hat bisher ca. ein Dutzend größere Baumaßnahmen des Straßen- und Gewässerbaus sowie des Hochwasserschutzes durch eine Ökologische bzw. Umweltbaubegleitung unterstützt. Hauptaufgaben einer Ökologischen Baubegleitung sind die Mitwirkung bei der Umsetzung aller umweltrelevanter Auflagen/Nebenbestimmungen aus der behördlichen Genehmigung sowie die Mitwirkung bei der Umsetzung gesetzlicher Forderungen der Bereiche Natur- und Artenschutz, Gewässerschutz, Abfall, Altlasten und Bodenschutz sowie Immissionsschutz.

Auch sich vor dem oder während des Bauverlaufs ergebende artenschutzrechtliche Untersuchungen sind eine mögliche Aufgabe, falls im beauftragten Büro entsprechende Fachkenntnisse zur Verfügung stehen.

Die Vermittlerrolle der Ökologischen Baubegleitung zwischen dem Vorhabenträger, den beteiligten Ingenieurbüros und den bauausführenden Unternehmen hat sich als wirksame Maßnahme zur Einhaltung umweltrechtlicher Forderungen erwiesen. Durch die regelmäßige Anwesenheit eines in Natur- und Umweltschutzfragen sachkundigen Ansprechpartners konnten auftretende Probleme und Fragen vor Ort beraten sowie zeitnah rechtlich tragbare Lösungen gefunden werden.

Zum Vergrößern und für Erklärungen bitte auf die Bilder klicken!
Fotos: © NSI Leipzig


zurück zur Startseite